Stress ist eine entwicklungsveschichtlich enstandene Notfallreaktion des Körpers auf biochemischer Grundlage; um in einer akuten Gefahrensituation zu überleben, stellt der Organismuss so viel Energie für Sinne und Muskeln zur Verfügung, wie er nur kann. Auf Dauer führt dies zur Schädigung des Organismus, wenn dieser sichnicht zwischenzeitlich ausreichend erholen kann.

Stress ist also nicht von Natur aus schädlich, sondern nur, wenn er dauerhaft und unkontrolliert auftritt.

Meditation ist ein hervoragendes Mittel zur Regeneration und Vorbeugung gegen den schädlichen Stress.

Info